Lade Veranstaltungen

Hamed Abboud & Christian Futscher

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
© Hamed Abboud © Nina Oberleitner
Veranstaltungskategorie:

Lesung, Kindheitserinnerungen, Herkunft

10. Juli 2022 / 10:30―11:30 / 19. Karl-Marx-Hof
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Sprache
deutsch
Location
Karl Marx Hof
Familienprogramm
10-plus
Bandname
Lesung aus der Perspektive zweier Kinder
Act-Titel
Hamed Abboud & Christian Futscher
Schlagworte
Lesung, Kindheitserinnerungen, Herkunft
Kinderprogramm ja/nein
ja
Fotocredit1
Hamed Abboud © Nina Oberleitner

Lesung aus der Perspektive zweier Kinder

Christian Futscher liest aus seinem Buch „Mein Vater, der Vogel“: „Ich erinnere mich gern an meinen Vater, der eines Tages einfach fortgeflogen ist …“ Mit Witz und Ironie erzählt Christian Futscher von berührenden und unvergesslichen Momenten aus dem Alltag einer dreiköpfigen Familie – und von einer ganz besonderen Vater-Sohn-Beziehung, die nachhaltig berührt.

Hamed Abboud, verfasste inspiriert von Christian Futscher humorvolle Geschichten mit seinem Vater, als auch seiner Mutter und seinen drei Geschwistern, in denen er seine Kindheit in Syrien schildert. Er liest aus seinem neuen Projekt „In Erinnerungsspuren hüpfen“: „Ich hatte mehrere Väter in einem. Einen kannte ich nur von den wenigen Bildern, die ich als Kind in Koffern fand. Darauf war mein Vater jung, schlank und cool. […] Einem anderen Vater begegnete ich in unserer Bäckerei in meiner Heimatstadt.“

Zwei Autoren aus verschiedenen Kulturen treffen sich auf der Bühne, um erneut in ihre unterschiedlichen Kindheiten einzutauchen und ihre ganz eigene Perspektive mit dem Publikum zu teilen.