Lade Veranstaltungen

Kabarettmix

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
© Andrea Peller
© Laura Wald
Veranstaltungskategorie:

Stand-up, Musikkabarett, Sketch-Comedy

8. Juli 2022 / 18:30―19:30 / 21. Mühlschüttelpark
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Sprache
deutsch
Location
Muehlschuettelpark
Bandname
Isabell Pannagl: Noch immer alles neu , Marecek Musner : Der goldene Sommer
Act-Titel
Kabarettmix
Schlagworte
Stand-up, Musikkabarett, Sketch-Comedy
Zusammengelegt
1
Fotocredit1
Andrea Peller

Isabell Pannagl: Noch immer alles neu | Marecek Musner : Der goldene Sommer

Auszüge aus: Noch immer alles neu

Kabarett trifft Musik – Comedy trifft Improvisation.
Alles Neu macht Isabell. Sagt sie. Sagen wir.
Wir verändern uns ständig und erfinden uns immer wieder neu. Wie anstrengend. Sie wollen wissen warum „Urlaub wie damals“ in der heutigen Zeit nicht funktioniert? Sie fragen sich, was eigentlich ein Tobleronetunnel ist?
In ihrem vierten Kabarettprogramm trifft Isabells Musikalität auf neuartige Sichtweisen – unberechenbar und mit ihrem typisch frechen Mundwerk.
Isabell isst leidenschaftliche gern Punschkrapferl, deswegen hat sie beschlossen ihre nie begonnene Topmodelkarriere zu beenden um sich vollkommen dem Kabarett und ihrer messerscharfen Beobachtung unserer Gesellschaft zu widmen.

Pressestimmen:
„Ein neues Gesicht, ein großes Talent: Isabell Pannagl. Muss man live erlebt haben“ (Werner Rosenberger, Kurier)
„Ihr Auftritt ist der Inbegriff von dynamisch. Personifiziert das Wort Bühnenpräsenz. Lachfrequenz – sehr hoch.“ (Stefanie Panzenböck, Falter)
„A Glocḱ n – die 24 Stundn red.“ (Marianne Mendt)
„Wie ein Tiramisu mit Pfeffer“ (Nadja Maleh)
„Humor, Selbstironie, sehr gute Pointen und eine ausdrucksstarke Stimme.“ (Christop Dworak, NÖN)

Der goldene Sommer

Ben Marecek und Nikita Musner präsentieren einen gut gemischten Aufschnitt aus ihren bisherigen Kabarettprogrammen.
In gewohnter Manier wird eine Mischung aus Sketch Comedy und klassischem Kabarett ummantelt mit der Aura eines Ted-Talks dem Publikum präsentiert.
Doch das Publikum bleibt nicht nur Zuseher, sondern hat auch die Möglichkeit aktiv ins Geschehen einzugreifen.
Wie der Auftritt enden wird wissen die beiden also auch noch nicht – dafür wissen sie wie er beginnt. So ungefähr.