Lade Veranstaltungen

Lucia Leena & Judith Ferstl

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
© Corina Lueger
Veranstaltungskategorie:

Pop, Improvisation, Poesie, Stille

14. Juli 2022 / 20:00―21:00 / 22. Janis-Joplin-Promenade
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Sprache
englisch
Location
Janis Joplin Promenade
Bandname
Juneberry
Act-Titel
Lucia Leena & Judith Ferstl
Schlagworte
Pop, Improvisation, Poesie, Stille
Fotocredit1
Corina Lueger

Juneberry

Die in Wien lebenden Musikerinnen Judith Ferstl und Lucia Leena haben mit „Juneberry“ 2014 ein Duo gegründet, welches sich im Spannungsfeld zwischen Songwriting, Pop und freier (Text)- Improvisation bewegt. Die gemeinsam komponierten Stücke entstehen aus Melodiefragmenten, Improvisationen oder Lyrikvertonungen (zb Yoko Ono’s ‚Grapefruit Instructions’ oder Pablo Neruda’s ‚Book of Question’) und lassen im Konzertmoment viele Freiheiten, um immer wieder neu geformt und verändert zu werden.
Nach einer regen Konzerttätigkeit zwischen 2014-2016 (u.a. in New York, Ottawa, Südtirol, ..) wurde es ruhiger um das Duo „Juneberry“. Lucia Leena entwickelte ein Solo-Programm und gemeinsam mit Florian Sighartner an der Geige und Carles Muñoz Camarero, entstand die Band „June in October“.
Nun bietet sich die Gelegenheit Songs aus all diesen Projekten zusammen zu führen und im Duo auf die Bühne zu bringen.

Juneberry – Fẹl|sen|bir|ne, die: (Felsenmispel, Amelạnchi|er).
Die zu den Rosengewächsen zählende Formation spielt mit Kontrabass und Stimme in der kleinsten Form der musikalischen Interaktion. Ein glockenförmiger Blütenbecher, wolliger Blattaustrieb, leuchtend-rote Herbstfärbung. Stücke, die Großteils gemeinsam komponiert werden, entstehen manchmal aus Improvisationen, manchmal aus Fragmenten und werden im Moment immer neu erweitert und verändert. Schmal elliptische Blätter, zugespitzt mit gesägtem Rand und schwach herzförmigen Grund – ein Duo, welches sich im Konzertmoment formt und entscheidet.
‚Juneberry. They go where blackberries can’t.‘