30. Juni bis 13. August 2023
Lade Veranstaltungen

Patrick "Good Lee" G., Daniel "PoppinD" E., Jasmin "Ska" K.

© Daniel Eberhöfer
Veranstaltungskategorie:

Tanz, Veränderung, Naturklang

31. Januar 2023 / 8:08 / Standard-Kit
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Sprache
instrumental
Location
20-mortarapark
Bandname
METAMORPH
Act-Titel
Patrick "Good Lee" G., Daniel "PoppinD" E., Jasmin "Ska" K.
Schlagworte
Tanz, Veränderung, Naturklang
Fotocredit1
Daniel Eberhöfer

METAMORPH

Drei künstlerische Individuen, welche das Tanzen als ein Gemeinsames teilen, finden in dem Stück „Metamorph“ wieder zueinander. Jasmin Konir, Patrick Gutensohn und Daniel Eberhöfer stellen den fließenden Übergang einer Musikperformance hin zu einer Tanzperformance dar und greifen das Thema der „Veränderung“ auf.
Die Klänge der Natur eingefangen, gemixt und mit smoothen treibenden Drums unterlegt, bilden diese Soundtracks in Form eines Konzerts, den Auftakt für das Stück „Metamorph“. Der elektronische Lo-Fi Sound von Patrick Gutensohn wird mit Live Instrumenten und musikalischen Akzenten zu einer sich langsam steigernden Flut an Eindrücken und klanglichen Erlebnissen. Während man sich schnell in den hypnotisierenden Klängen verliert gliedern sich langsam fließenden Bewegungen des Waving* als tänzerischer Inhalt von Jasmin „Ska“ Konir und Daniel „PoppinD“ Eberhöfer ein und leiten eine völlig andere Richtung des Geschehens ein.
Organische Klänge und energetische Stimmungen werden zu dumpfen und deepen Beats welche die zwei Tänzer mit mechanischen und geometrischen Bewegungen visualisieren. Kurze rhythmische Muskelkontraktionen des Popping* lassen menschliche Körper wie impulsartige Instrumente wirken während die geometrischen Moves aus dem Tutting* klare Akzente und Linien schaffen. Improvisationstanz im Wechsel mit choreografierten Abschnitten schaffen dynamische Veränderungen im Tanz und verleiten auch die Musik dazu sich stetig zu verändern.

Patrick Gutensohn auch „Good Lee“ ist unter anderem das Anfangsglied der Performance und zieht das Publikum mit einem elektronischen Live-Set aus einem Gemisch aus eigenen Songs, Recordings und On-The-Go Tönen in seine eigene Welt der Klänge. Der in Wien lebende Tänzer und Musiker ist bereits sehr Erfolgreich mit seiner Musik und feierte letztes Jahr sein dritten Album release und mehrere Kollaborationen mit internationalen Künstlern*innen.

Jasmin „Ska“ Konir ist ein Glied des Künstlertrios und begann sich 2013 mit dem Tanzstil Popping zu beschäftigen der sich durch genaueste Körperkontrolle und harten Muskelkontraktionen abhebt. Ihren Stil vertiefte sie bei internationalen Workshops und Tanz Competitions welche Sie des öfteren mit ersten Plätzen erfolgreich bestreiten konnte. Seit 2015 ist sie Mitglied der Pariser Tanz-Crew „Ghost Flow Movement“ und in der Wiener Tanzszene nicht mehr wegzudenken.

Daniel Eberhöfer auch „Poppin D“ ist ein in Wien wohnhafter Tänzer der sich neben dem Tanzen unteranderem auch über audio – und visuelle Medien künstlerisch ausdrückt, Musik produziert und die verschiedensten Künstler in Europa vor seiner Linse hatte. Er begann sich 2010 mit dem Tanzstil Popping auseinanderzusetzen und ist bis heute erfolgreich auf Meisterschaften, Bühnen und in Tanzstudio vertreten. Mit seinem Umzug nach Wien ist das Künstlertrio vereint und gemeinsame Tanztrainings und Projekte sind seit zwei Jahren ein fester Bestandteil deren persönlicher Entwicklung.