Lade Veranstaltungen

Average x Raddish

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
© Philipp Lehner
Veranstaltungskategorie:

Hip-Hop, Gesellschaftstkritik, Bewegung

11. August 2022 / 18:30―19:30 / 23. Meischlgasse
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Sprache
deutsch
Location
Meischlgasse
Bandname
Konzert
Act-Titel
Average x Raddish
Schlagworte
Hip-Hop, Gesellschaftstkritik, Bewegung
Fotocredit1
Philipp Lehner

Konzert

David Raddish ist Schlagzeuger und Musikproduzent in Wien. Als Live-Drummer steht er regelmäßig mit Bands wie Leyya, Moop Mama und Nomfusi auf der Bühne, im Studio schätzen Künstler:innen wie Fiva, Folkshilfe oder Jan Delay ihn als routinierten Produzenten mit einem besonderen, ganzheitlichen Ansatz.
Average ist eine Fixgröße im österreichischen Hip-Hop. Spätestens seine Kollaborationen mit Texta in den frühen 2000ern haben ihm eine breite Öffentlichkeit eingebracht, aber vor allem durch seine eigenen Solo-EPs und Mixtapes hat er sich eine treue Fangemeinde im deutschsprachigen Raum erspielt.
Während die Welt zu Hause sitzt, treffen sich die beiden, um Musik zu machen. Dabei verwandeln die beiden das Studio zu einem Ort, an dem alles möglich ist, VALE TUDO – alles gilt. Im Vorfeld wird nichts ausgeschlossen, am Ende nichts bereut. Die zwei Oberösterreicher locken sich mit VALE TUDO gegenseitig aus der Reserve.
Auf die im Hip-Hop typische MC-DJ-Formation wird bewusst verzichtet. Eine Live-Band trägt die progressiven Arrangements und betoniert das Fundament für die vorwiegend deutschen Hook-lines. VALE TUDO verzichtet auf Retro Designs und klassische Strukturen, denkt weiter und gründet ein Labor für Neues. Der Anspruch ist Bewegung und kein Festhalten an Stereotypen. VALE TUDO ist die Symbiose aus Einzelteilen, ist das Ergebnis aus Neugier, Offenheit und Experiment. Alles gilt.

Special: An diesem Abend schmeißt der Verein ASK Erlaa seinen Grill an!

Um 17:30 Uhr findet das Back.Stage.Berufe Format statt, bei dem sich junge Menschen über verschiedene Kulturberufe informieren können. Alle Infos zum Format findet ihr hier: www.kultursommer.wien/back-stage-berufe