Lade Veranstaltungen

Sara Filipova

Veranstaltungskategorie:

RnB, Jazz, Klassik, Leben, Veränderung

17. Juli 2022 / 20:00―21:00 / 23. Meischlgasse
Veranstaltung-Tags:

Weitere Angaben

Sprache
englisch
Location
Meischlgasse
Bandname
Konzert
Act-Titel
Sara Filipova
Schlagworte
RnB, Jazz, Klassik, Leben, Veränderung

Konzert

SARA FILIPOVA & BAND:
Sara Filipova lässt mit Leichtigkeit die Grenzen musikalischer Genres verschwimmen. Mit ihrer unverkennbar kraftvollen Stimme erschafft sie einen ganz eigenen Mikrokosmos, in den sie das Publikum eintauchen lässt.
Gekonnt schöpft die Sängerin und Komponistin aus vielen Welten. Irgendwo zwischen R&B, Klassik, Pop und Jazz changierend, verfolgt die sympathische Wienerin hörbar ihren ganz eigenen Stil. Von melancholisch schön bis unbetrübt heiter versteht es Sara Filipova, in eingängigen, manchmal schrägen und dann doch wieder glasklaren Melodien zu erzählen.

Unterstützt wird sie von ihrer Band, die mit Fabian Rucker (Saxophon, Keyboard, Stimme), Herbert Pirker (Drums), Andi Tausch (Gitarre) und Willibald Rosner (Bass) eine ganz eigene Kategorie von Klangerlebnis kreiert. Gemeinsam mit ihnen formt Sara Filipova einen vielschichtigen Sound, der das Publikum querfeldein über unwegsames Gelände bis zu ruhigen Gefilden treibt. Im Wechsel- und Zusammenspiel mit der facettenreichen Stimme der Künstlerin sorgen sie einen Abend lang für tanzbare Klänge und Gänsehautmomente zugleich.

ÜBER SARA FILIPOVA
Sara Filipova’s Musik schöpft aus ihrer vielseitigen Erfahrung mit R&B, Pop, Jazz und Klassik, liegt aber im Kern näher an bahnbrechenden Singer- Songwritern wie Joni Mitchell oder Paul Simon. Manch jazzaffine Person beschreibt es als Pop mit Harmonien, während popaffine Personen ihre Musik stärker im Jazz verorten. Damit reiht sich die talentierte und facettenreiche Sängerin in eine Generation an Künstler*innen ein, die die Genre-Grenzen verschwimmen lassen und aus dem Spiel zwischen den Welten schöpfen.
Neben zahlreichen Auftritten in Österreich konzertiert Sara Filipova auf internationalen Bühnen. So führte sie ihre erste Solo-Tour von Europa bis nach Chicago ins Wilson Abbey Theatre. Ihre Debut-EP „Black and White Cafe“ präsentierte sie bereits im März 2019 im bulgarischen Fernsehen. 2020 folgte sie einer Einladung von Ö1 und ließ im mit einer Live Radio Session im Rahmen der Kunstonntag-Serie aufhorchen. Gehör verschaffte sie sich ebenso mit ihrer letzte Single „Alone Together“, die erfolgreich Eingang in die Radiostationen FM4 und ö1 geschafft hat.
2020 hat sie in Wien die Veranstaltungsreihe „0816 acoustic“ ins Leben gerufen, die sich zum Fixpunkt in der heimischen Singer-Songwriter Szene etabliert hat. Aktuell arbeitet Sara Filipova an ihrem Album.