FAQ

Hier beantworten wir die häufigsten Fragen rund um den Kultursommer Wien.

Der Kultursommer Wien findet 2024 von 4. Juli bis 11. August als Open Air Festival an Pop-up-Bühnen in Wien statt. Am 27. und 28. Juni wird das Festival mit Eröffnungskonzerten auf der Kaiserwiese im Prater eröffnet. 

Die Kultursommer-Bühnen werden von Donnerstag bis Sonntag bespielt. Es werden jeweils zwei einstündige Vorstellungen am Abend (18:30–19:30 und 20:00–21:00) und an verschiedenen Standorten auch einstündiges Programm für junges Publikum an Vormittagen (10:30–11:30) gespielt.
Die Gartenkonzerte in Pensionist:innenhäusern finden zwischen Montag und Freitag nachmittags statt.

In der Stadtinformation im Rathaus und an allen Kultursommer-Bühnen liegen Programmhefte zur freien Entnahme auf. Außerdem steht das Programmheft online zum Download bereit: www.kultursommer.wien/presse

Alle Kultursommer-Bühnen befinden sich im öffentlichen Raum. Alle Standorte gibt es hier: www.kultursommer.wien/buehnen

Jede:r ist bei den Kultursommer-Bühnen willkommen. Vor Ort gilt die Platzordnung, die hier und vor Ort nachzulesen ist.  

Alle Kultursommer-Bühnen sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und den WienMobil-Rädern erreichbar.  

2024 gibt es zum ersten Mal eine Bühne im Hyblerpark (1110), im Wilhelmsdorfer Park (1120) und in der Großfeldsiedlung (1210). 

Das Programm wird von Expert:innen aus den verschiedenen Genres kuratiert. Heuer besteht das Künstlerische Board aus folgenden Expert:innen:

Gartenkonzerte in den Pensionist:innenhäusern: Lucas Vossoughi & Theresa Aigner
Jazz, Elektronische & Zeitgenössische Musik: Daniel Riegler & Clemens Salesny
Kabarett:Marina Lacković
Programm für junges Publikum: Raffaela Gras
Klassik & Global: Antonia Grüner & Teresa Fingerlos
Literatur: Tino Schlench
Rap, Pop & Rock: Esra Özmen
Tanz & Performance: Elizabeth Ward & Cat Jimenez
Theater: Sara Schausberger 
Wienerlied, Volksmusik, Schlager & Austropop: Katharina Hohenberger
Zeitgenössischer Zirkus: Sebastian Berger

Vormittags gibt es an ausgewählten Tagen Programm für junges Publikum. Jeden Samstag findet ein Kinderfest statt. 

Nein. Ziel des Kultursommers ist es, ein möglichst vielfältiges Programm – im Hinblick auf Genres sowie inhaltliche Themen zu organisieren.

Die Bewerbungsphase für den Kultursommer Wien 2024 ist bereits geschlossen. Der Open Call für den Kultursommer Wien 2025 wird voraussichtlich Ende 2024 starten und über die Website, den Newsletter und Social Media angekündigt. 

Neben den Bühnenstandorten im öffentlichen Raum bespielt der Kultursommer Wien auch Gärten in Pensionist:innenhäusern mit Konzerten. Das Programm in den Häusern zum Leben und alles Infos dazu gibt es hier: KWP Veranstaltungen

Soweit möglich, werden auch bei schlechtem Wetter alle Veranstaltungen stattfinden. Sollte es trotzdem zu Absagen kommen, werden diese so rasch wie möglich über die Website und die Social-Media-Kanäle kommuniziert 

Am Rathausplatz und am Schrödingerplatz gibt es eine Induktionsschleife. Weitere Acts, die in Gebärdensprache übersetzt sind, werden noch bekannt gegeben.